Jahreshauptversammlung und Neuwahlen

Veröffentlicht am 04.06.2018 in Allgemein

Seit dem vergangenen Freitag (01.06.) steht es nun fest, der Stadtverband der Ettlinger SPD wird mit einem neuen Führungsteam in die Kommunalwahlen im kommenden Jahr gehen. Anneke Graner, bisher Vorsitzende des Stadtverbands, konnte zu den Neuwahlen aus beruflichen und familiären Gründen nicht mehr antreten und auch im erweiterten Vorstand mussten wesentliche Funktionen neu besetzt werden.

Die Neuwahlen erbrachten folgendes Ergebnis:

Simon Hilner führt nun den Stadtverband, assistiert von den Stellvertreterinnen Kirstin Wandelt und Dörte Riedel. Mit Sabine Jessen als Schriftführerin, Sibylle Thoma als Kassiererin und René Asché als Pressesprecher kann er auf eine starke Mannschaft zurückgreifen, vor allen Dingen dann, wenn es darum gehen wird, die in 2019 anstehenden Kommunalwahlen zu planen und zu organisieren. Dort müsse das Ziel sein, mindestens die momentan aktuellen sechs Plätze im Gemeinderat wieder zu erreichen. Und das, obwohl mit zusätzlichen Parteien und Gruppierungen im kommenden Rat zu rechnen sei. Die hervorragende Arbeit der aktuellen Fraktion für die 
Ettlinger Bürgerinnen und Bürger müsse sich eigentlich in einem entsprechend guten Ergebnis niederschlagen. 

Mit großer Freude stellte Versammlungsleiter Patrick Diebold abschließend fest, dass der Gesamtvorstand inclusive der Beisitzerinnen und Beisitzer einen Frauenanteil von 60% aufweist. Das köne sich sehen lassen. 

Vordere Reihe (v.l.n.r.): Kirstin Wandelt, René Asché, Sibylle Thoma, Simon Hilner, Dörte Riedel, Christa Steinhauer, Gabriele Umbach-Kuhnke, Sabine Jessen
Hinter Reihe (vl.n.r.): Ina Czambor, Michael Helfer, Sonja Steinmann
 

 

Homepage SPD Ettlingen

Termine

Alle Termine öffnen.

21.06.2018, 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung der SPD Pfinztal
Die SPD Pfinztal lädt alle ihre Mitglieder herzlich ein zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 21. Juni 201 …

06.07.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Europa-Kreisdelegiertenkonferenz

19.07.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Ettlingen

Alle Termine

Videos

Anneke Graner

Anneke Graner

WebsoziInfo-News

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21 Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von info.websozis.de

Wetter-Online

Counter

Besucher:305282
Heute:3
Online:2

Wahlprogramme