Klimaschutz per Lastenrad!

Veröffentlicht am 10.06.2019 in Ortsverein

Die mit dem diesjährigen Ettlinger SPD-Fahrradmarkt im April  gestartete und ab der nächsten Legislaturperiode in die Arbeit der neuen SPD-Gemeinderatsfraktion einfließende Aktion „Klimaschutz per Lastenrad in der Gemeinde“  fand am Vorabend der Kommunalwahl ihren ersten Höhepunkt! Am Fahrradmarkt und an Infoständen des Kommunalwahlkampfes hatten Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, den Klimaschutz nicht nur zu diskutieren, sondern konnten am Beispiel Fahrradinfrastruktur auch Vorschläge zur Verbesserung machen. Wo sind in Ettlingen  Mängelpunkte? Wo können insbesonders Fahrräder mit Kinderanhängern, Lastenräder und Cargo-Bikes aufgrund fehlender bzw unzureichender Infrastruktur nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden? Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieser Aktion wurde dann aus der Aktions-Box der Hauptpreis gezogen: Ein moderner, wertiger Fahrradanhänger, Made in Germany!

Der Gewinn ging in die Lindhardterstraße  nach Bruchhausen, die Übergabe an die glückliche Gewinnerin erfolgte durch Dörte Riedel und Bernd Hinse im Namen des Ettlinger SPD-Stadtverbandes  und im Beisein des betreuenden Fachhändlers in Ettlingenweier!

Die Aktion wird fortgeführt und ein wichtiger Bestandteil der sozialdemokratischen Kommunalpolitik sein!

Ziehung der Gewinnerin durch die Glücksfee vom CAP-Markt.

Übergabe des Gewinns durch Dörte Riedel und Bernd Hinse, SPD-Stadtverband Ettlingen.

 

Homepage SPD Ettlingen

Termine

Alle Termine öffnen.

30.08.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung
Der Vorsitzende der SPD Pfinztal, Harald Gfrörer lädt alle Vorstandsmitglieder ein zur Vorstandssitzung am Freit …

12.09.2019, 19:00 Uhr Sitzung SPD Stadtverband Ettlingen

23.09.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr #UnsereSPD - Die Tour
Die Teams und Einzelkandidierenden für den Parteivorsitz stellen sich sowie ihre Ideen und Konzepte für die Zuku …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

21.08.2019 16:12 Brexit: Johnson will offenbar nicht aus der Rolle des Populisten heraus
SPD-Fraktionsvizechef Post stellt klar: Das, was der britische Premier als Verhandlungsangebot bisher an die EU übermittelt hat, sind Wünsch-Dir-Was-Ideen, die nichts mit der realen Verhandlungskonstellation zu tun haben.  „Bei Boris Johnson hat man leider den Eindruck, dass er nicht aus der Rolle des Populisten heraus will – oder es gar nicht kann. Das, was er als

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:305282
Heute:54
Online:2