Gemeinderatskandidaten von Spielberg


v.l. Klaus Rupp, Helmut Müller, Reinhard Haas, Klaus Steiger

Diese vier Kandidaten gehen für Spielberg ins Rennen um einen Platz im Karlsbader Gemeinderat.
Klaus Rupp (Vorsitzender DRK Spielberg und Betriebsratsvorsitzender Harman- Becker)
Helmut Müller (Archivar)
Reinhard Haas (Ortsvorsteher, Gemeinderat, Vorstandsmitglied SV Spielberg)
Klaus Steigerwald (Fraktionsvorsitzender, Vorsitzender des BDS, Vorstandsmitglied SV Spielberg.
Wir wollen uns nachhaltig einsetzen für unsere Heimatgemeinde Spielberg. Dabei wollen wir "mit Herz und Verstand" alles tun, um die Lebensbedingungen weiter verbessern.

Wir haben schon viel erreicht und sind als Gemeinde gut aufgestellt. Mit unserem

S- Bahn- Anschluss, dem Einkaufsmarkt, dem Seniorenhaus, der Grundschule und zwei Kindergärten haben wir echte Grundpfeiler. Hinzu kommt das rege Vereinsleben, das enorm viele Ehrenamtliche intensiv leben und damit sowohl das Miteinander als auch das Angebot im Ort stärken. Auch der Einsatz  der Kirchengemeinden ist von hohem Wert für eine Dorfgemeinschaft. Das Familienzentrum „Traube“ ergänzt die Gemeinschaft wirkungsvoll.

Was brauchen wir noch?

Wir wollen das Erreichte nicht nur erhalten, sondern es weiter stärken. Wir brauchen ein Neubaugebiet (Holderäcker II), wir wollen die Sanierung des Alten Schulhauses, wir müssen die Sanierung von Straßen, Kanälen und Wasserleitungen vorantreiben, die Feldwege unterhalten, für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren (vielleicht schaffen wir auch eine Tagespflege) die passenden Angebote ausbauen, kurzum, wir wollen die Infrastruktur unseres Dorfes so festigen und ausbauen, dass Spielberg weiterhin ein höchst attraktives und lebenswertes Dorf bleibt.

Liebe Bürgerinnen und Bürger, im Wahlkampf werden bekanntlich viele Versprechungen gemacht. Bitte vertrauen Sie auf Bewährtes und Echtes! Schauen Sie sich die Bewerber an und treffen Sie eine gute Entscheidung. Wir sind für Sie da!

 

Termine

Alle Termine öffnen.

13.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Ettlingen

18.10.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Ettlingen

15.11.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Ettlingen

Alle Termine

Videos

Anneke Graner

Anneke Graner

WebsoziInfo-News

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

06.08.2018 17:03 Es müssen mehr neue und vor allem bezahlbare Wohnungen gebaut werden
Es gibt zu wenige Sozialwohnungen – das dürfe nicht hingenommen werden, sagt Bernhard Daldrup. Für das kommende Jahr sind deshalb 500 Millionen Euro zusätzlich für den sozialen Wohnungsneubau vorgesehen. „Wir dürfen nicht zulassen, dass es einen Wettbewerb um die wenigen verbliebenen Sozialwohnungen gibt. Denn es sind nur noch 1,2 Millionen Wohnungen für Geringverdiener und damit rund 46.000 weniger

02.08.2018 12:11 Wir stärken die Pflege mit mehr Personal und mehr Leistungen
Unsere Fachpolitikerinnen Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin, und Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD-Fraktion, erläutern das vom Kabinett beschlossene Sofortprogramm für Pflege. Sabine Dittmar: „Das Sofortprogramm ist ein wichtiges Signal für alle, die auf Pflege angewiesen sind und für alle, die in der Pflege arbeiten. Das Programm stärkt die Pflege in Krankenhäusern und Altenpflegeheimen. Es sorgt für mehr Personal

Ein Service von info.websozis.de

Wetter-Online

Counter

Besucher:305282
Heute:41
Online:1

Wahlprogramme