Gemeinderatskandidaten von Spielberg


v.l. Klaus Rupp, Helmut Müller, Reinhard Haas, Klaus Steiger

Diese vier Kandidaten gehen für Spielberg ins Rennen um einen Platz im Karlsbader Gemeinderat.
Klaus Rupp (Vorsitzender DRK Spielberg und Betriebsratsvorsitzender Harman- Becker)
Helmut Müller (Archivar)
Reinhard Haas (Ortsvorsteher, Gemeinderat, Vorstandsmitglied SV Spielberg)
Klaus Steigerwald (Fraktionsvorsitzender, Vorsitzender des BDS, Vorstandsmitglied SV Spielberg.
Wir wollen uns nachhaltig einsetzen für unsere Heimatgemeinde Spielberg. Dabei wollen wir "mit Herz und Verstand" alles tun, um die Lebensbedingungen weiter verbessern.

Wir haben schon viel erreicht und sind als Gemeinde gut aufgestellt. Mit unserem

S- Bahn- Anschluss, dem Einkaufsmarkt, dem Seniorenhaus, der Grundschule und zwei Kindergärten haben wir echte Grundpfeiler. Hinzu kommt das rege Vereinsleben, das enorm viele Ehrenamtliche intensiv leben und damit sowohl das Miteinander als auch das Angebot im Ort stärken. Auch der Einsatz  der Kirchengemeinden ist von hohem Wert für eine Dorfgemeinschaft. Das Familienzentrum „Traube“ ergänzt die Gemeinschaft wirkungsvoll.

Was brauchen wir noch?

Wir wollen das Erreichte nicht nur erhalten, sondern es weiter stärken. Wir brauchen ein Neubaugebiet (Holderäcker II), wir wollen die Sanierung des Alten Schulhauses, wir müssen die Sanierung von Straßen, Kanälen und Wasserleitungen vorantreiben, die Feldwege unterhalten, für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren (vielleicht schaffen wir auch eine Tagespflege) die passenden Angebote ausbauen, kurzum, wir wollen die Infrastruktur unseres Dorfes so festigen und ausbauen, dass Spielberg weiterhin ein höchst attraktives und lebenswertes Dorf bleibt.

Liebe Bürgerinnen und Bürger, im Wahlkampf werden bekanntlich viele Versprechungen gemacht. Bitte vertrauen Sie auf Bewährtes und Echtes! Schauen Sie sich die Bewerber an und treffen Sie eine gute Entscheidung. Wir sind für Sie da!

 

Termine

Alle Termine öffnen.

21.01.2020, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Stadtverband Ettlingen

22.01.2020, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Autorenlesung mit Ingrid Freimuth - "Lehrer am Limit"

23.01.2020, 19:30 Uhr Stammtisch SPD Ettlingenweier/Oberweier

Alle Termine

WebsoziInfo-News

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:305282
Heute:132
Online:1