Gemeinsames Treffen der SPD-Fraktionen Karlsbad und Waldbron

Zur Vorbereitung der gemeinsamen Sitzung des Karlsbader und Waldbronner Gemeindrates trafen sich am Mittwoch, den 3.11.2010 die SPD-Fraktionsmitglieder beider Gemeinden im Ittersbacher Rathaus. Über die Notwendigkeit der Zusammenarbeit, die nicht nur in finanzieller Hinsicht für beide Gemeinden große Vorteile bringt, herrschte bei der Sitzung kein Zweifel.

Der gemeinsame Messestand bei der Offerta ist der erste Beweis dafür, wie viel man gemeinsam auf die Beine stellen kann. Aus erster Hand berichtete unser Fraktionsvorsitzender Klaus Steigerwald, der als Vorsitzender des BdS-Karlsbad maßgeblich an der Messeorganisation beteiligt ist, von der erfolgreichen Kooperation.

Bei der Fraktionssitzung wurde folgende Liste mit Themenfeldern erstellt, bei denen eine Zusammenarbeit sinnvoll und gut möglich erscheint:

Fortführung und Ausbau bereits bestehender Projekte:

Gemeinsame Präsentation auf der Offerta

Saisonkarte Freibad

Freibad:

Absprache bei Öffnungszeiten (im Wechsel könnte jeweils ein Bad später öffnen)

Volkshochschule:

Absprache bei Kursangebot und Preisen

Gemeinsamer Druck des Programmheftes

Prüfung einer Fusion

Baurechtsbehörde:

Prüfung der Einrichtung einer gemeinsamen Behörde (ggf. Zweckverband)

Bauhof:

Gemeinsame Anschaffung von Spezialfahrzeugen und Geräten

Gemeinsame Bestellung von Verbrauchsmaterial (z.B. Streusalz, Kaltasphalt)

Gegenseitiger Austausch von Fachpersonal

„Runder Tisch" der Bauhofleitungen

Gemeinsame Bestellungen der Gärtnerei (Pflanzen,...)

Feuerwehr:

Gemeinsame Bestellungen (günstigere Preise durch größere Abnahmemenge)

Runder Tisch der Kommandanten

Energie:

Gemeinsame Verträge bei der Gas- und Stromversorgung

Allgemein:

Regelmäßige weitere Treffen auf Bürgermeister und Amtsleiterebene

Laufende Information der Gemeinderäte

Bei Bedarf weitere gemeinsame Gemeinderatssitzungen (eventuell auf Ausschussebene Gemeinsames Marketing (Tourismus, Wirtschaft)

Anschaffung eines eigenen Geschwindigkeits-Messfahrzeuges (ggf. zusammen mit Marxzell)

Die Gemeinderatsfraktionen der SPD Karlsbad und Waldbronn, Ittersbach 3.11.2010

 

Termine

Alle Termine öffnen.

22.01.2020, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Autorenlesung mit Ingrid Freimuth - "Lehrer am Limit"

23.01.2020, 19:30 Uhr Stammtisch SPD Ettlingenweier/Oberweier

12.02.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederoffene Vorstandssitzung

Alle Termine

WebsoziInfo-News

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:305282
Heute:90
Online:3