Karlsruhe und seine Nachbargemeinden – Herausforderungen gem

Veranstaltung 12.01.2017

Unter diesem Titel hatten die SPD-Ortsvereine Waldbronn und Karlsbad zu einem Themenabend eingeladen, zu dem rund 200 Bürgerinnen und Bürger nicht nur aus Waldbronn und Karlsbad sondern auch aus umliegenden Gemeinden begrüßen konnte. Hauptredner der Veranstaltung im Waldbronner Kurhaus war der Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe Dr. Frank Mentrup. In einem kurzen, einleitenden Grußwort skizzierte der Waldbronner Bürgermeister Franz Masino zunächst aktuelle Fragestellungen um die Ausweisung von Neubaugebieten, den Bedarf an Wohnbau- und Gewerbefläche und um vorhandene Flächen im Flächennutzungsplan aus Waldbronner Sicht.

Dr. Frank Mentrup sah in seiner Rede den großen Bevölkerungszuwachs in der Region als große Chance, nicht nur für Karlsruhe sondern für alle Umlandgemeinden. So könne ein hohes Niveau im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs sowie des kulturellen Angebotes erhalten, oder sogar ausgebaut werden. Eine neue Busverbindung zwischen den Karlsruher Höhenstadtteilen, Waldbronn und Karlsbad soll beispielsweise im Sommer in den Probebetrieb gehen. Auch der Zuzug junger Familien sei aus demographischer Sicht für die Region überaus wichtig, aber auch gleichzeitig die Schaffung von altersgerechtem Wohnraum. Eine Mischung von Einfamilien- und Reihenhäusern einerseits aber auch Geschosswohnungsbau andererseits sei daher bei der Umsetzung von Bebauungsplänen zu realisieren. Dem Vortrag von Frank Mentrup schloss sich eine moderierte Diskussionsrunde an. Fragen aus dem Publikum zielten insbesondere auf Verbesserungen im Bereich des ÖPNV, auf den aktuellen Planungsstand bezüglich einer zweiten Rheinbrücke sowie auch auf den geförderten, „sozialen“ Wohnungsbau. Hier verfügt die Stadt Karlruhe bereits über umfangreiche Erfahrungen, die auch für die Umlandkommunen als Vorbild dienen können. Zusammenfassend betonte Mentrup, dass die bevorstehenden Aufgaben und Herausforderungen nur gemeinsam und in Absprache von Stadt und den Umlandgemeinden angegangen werden können.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

27.10.2020, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Diskussion zur Geothermie der SPD Karlsruhe-Land

05.11.2020, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Jahreshauptversammlung
Jahreshauptversammlung der SPD-Waldbronn Achtung: Veranstaltungsort geändert! Um ausreichend Platz für …

13.11.2020, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr SPD Stadtverband Vorstandssitzung
Wir bitten um frühzeitige Anmeldung.

Alle Termine

WebsoziInfo-News

26.10.2020 07:20 Thomas Oppermann
Thomas Oppermann, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, ist mit nur 66 Jahren verstorben. Die SPD trauert um ihn und ist im Gedenken bei seiner Familie. Beitrag auf zdf.de

25.10.2020 23:30 Starkes Zeichen für die, die dieses Land durch die Krise tragen
Die Tarifeinigung im Öffentlichen Dienst ist für Fraktionsvizin Katja Mast ein starkes Zeichen für alle, die das Land durch die Krise tragen. Tarifpartnerschaft und Mitbestimmung wollen wir weiter stärken. „Es ist geübte Praxis, dass sich die Politik bei der Kommentierung von Ergebnissen bei Tarifverhandlungen zurück hält. Doch heute geht das nicht ganz. Denn: Es ist

22.10.2020 09:36 SPD-Wirtschaftsforum veröffentlicht Positionspapier zur Wirtschaftspolitik in den Ländern
Berlin, den 20. Oktober. Das Wirtschaftsforum der SPD e.V. hat heute das Positionspapier „Innovativ, zukunftsorientiert, nachhaltig – Best-Practice-Beispiele sozialdemokratischer Wirtschaftspolitik auf Länderebene“ veröffentlicht. Zu dessen UnterstützerInnen zählen hochrangige WirtschaftspolitikerInnen aller 16 Länder des Bundes.Im Fokus stehen Kernbereiche sozialdemokratischer Wirtschafts-, Industrie- und Arbeitspolitik, die auf gute Arbeitsplätze, Investitionen in Infrastruktur und Innovation und gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Regionen

22.10.2020 08:59 Kunst und Kultur in der Pandemie: Ermöglichen, erhalten, sichern.
Angesichts der Debatten über neuerliche Einschränkungen des öffentlichen Lebens zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erklärt Carsten Brosda, Vorsitzender des Kulturforums der Sozialdemokratie: Wir alle müssen jetzt dazu beitragen, möglichst viel Kunst und Kultur heute zu ermöglichen, mittelfristig abzusichern und langfristig krisenfest zu machen. Überall auf der Welt befinden sich Gesellschaften im Kampf gegen die Corona-Pandemie in einer

21.10.2020 20:44 Verfassungsfeinde konsequent bekämpfen
Der heute vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf zur Anpassung des Verfassungsschutzrechts ermöglicht dem Bundesamt für Verfassungsschutz, noch effektiver gegen Extremisten und Verfassungsfeinde in der analogen wie digitalen Welt vorgehen zu können. „Extremisten bedrohen unsere freie Gesellschaft. Daher benötigt unsere Demokratie einen Verfassungsschutz als Frühwarnsystem, der wirksam gegen alle Verfassungsfeinde – ob online oder offline – vorgeht.

Ein Service von info.websozis.de