SPD Ittersbach bleibt am Ball

Vergangenen Dienstag trafen sich die Mitglieder des Ittersbacher Ortsbezirks zu der ersten Mitgliederversammlung nach den Kommunalwahlen. Vorsitzender Walter Hoffer bedankte sich bei allen Kandidaten für ihr Engagement für die Ittersbacher SPD. Sein ganz besonderer Dank galt Gerald Mohr, der die Interessen unseres Ortsteils und Ortsbezirks nunmehr seit 20 Jahre im Ittersbacher Ortschaftsrat vertreten hat und nun nicht mehr kandidierte.

Gemeinsam mit Cornelia Nürnberg, stellvertretende Vorsitzende der SPD Karlsbad, bedankten sich Walter Hoffer auch bei unserem ausscheidenden Ortsvorsteher Günter Wicker für sein Engagement in Ortschafts- und Gemeinderat sowie in der SPD-Karlsbad und dem Ortsbezirk Ittersbach mit einem Präsentkorb. Günter Wicker hat in diesen Gremien über 15 Jahre Ittersbacher Interessen gewahrt und unseren Ortsbezirk vertreten. Dabei hat er es nie versäumt wertvolle Impulse in die Arbeit unseres Orts- bezirks einfließen zu lassen und mit seinen Berichten aus Ortschafts- und Gemeinderat unseren Ortsbezirk immer auf einem aktuellen Informationsstand gehalten.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung beschäftigten sich die Anwesenden dann mit dem aktuellen Stand des Ausbaus der DSL-Versorgung in Ittersbach. Hier kam man überein, dass die Planungen und notwendigen Vorbereitungen bereits getroffen sind und somit einem ter-mingerechten Ausbau bis zum Jahresende nichts im Wege steht. Bedenken äußerten jedoch Bernd Zoz und Thorsten Kern, da man bei der von der Gemeinde genannten Hotline der Telekom nichts über die geplante DSL-Erweiterung in Erfahrung bringen konnte. So erachtete man es als notwendig, im Herbst im Ortschafts- und Gemeinderat nachzuhaken, um sich über den Fortgang der Arbeiten zu vergewissern.

In einem weiteren Tagesordnungspunkt befasste man sich mit der Planung einer Veranstaltung zum Thema „Möglichkeiten zur Nutzung von Solarenergie in unserem Ortsteil“. Hierzu soll im Herbst eine Infoveranstaltung mit kompetenten Referenten organisiert werden. Ziel dieser Veranstaltung ist die Initiierung einer größeren Solaranlage, bei der sich jedermann einbringen kann.

Ortschaftsrat Markus Haffner erinnerte daran, dass man auch künftig die im Wahlkampf an-gesprochen Themen weiterverfolgen sollte. Dazu gehört vorrangig das Vorantreiben des Baus eines Seniorenhauses nach dem Vorbild der ansprechenden Einrichtung in Spielberg.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

13.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Ettlingen

18.10.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Ettlingen

15.11.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Ettlingen

Alle Termine

Videos

Anneke Graner

Anneke Graner

WebsoziInfo-News

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

06.08.2018 17:03 Es müssen mehr neue und vor allem bezahlbare Wohnungen gebaut werden
Es gibt zu wenige Sozialwohnungen – das dürfe nicht hingenommen werden, sagt Bernhard Daldrup. Für das kommende Jahr sind deshalb 500 Millionen Euro zusätzlich für den sozialen Wohnungsneubau vorgesehen. „Wir dürfen nicht zulassen, dass es einen Wettbewerb um die wenigen verbliebenen Sozialwohnungen gibt. Denn es sind nur noch 1,2 Millionen Wohnungen für Geringverdiener und damit rund 46.000 weniger

02.08.2018 12:11 Wir stärken die Pflege mit mehr Personal und mehr Leistungen
Unsere Fachpolitikerinnen Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin, und Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD-Fraktion, erläutern das vom Kabinett beschlossene Sofortprogramm für Pflege. Sabine Dittmar: „Das Sofortprogramm ist ein wichtiges Signal für alle, die auf Pflege angewiesen sind und für alle, die in der Pflege arbeiten. Das Programm stärkt die Pflege in Krankenhäusern und Altenpflegeheimen. Es sorgt für mehr Personal

Ein Service von info.websozis.de

Wetter-Online

Counter

Besucher:305282
Heute:15
Online:1

Wahlprogramme