SPD-ORTSBEZIRK SPIELBERG JUBILÄUMSFEIER VOR GROSSER KULISSE

90 Jahre SPD Spielberg
Ruth Römpert; Helmut Müller; Rene Repasi; Eveline Gebhardt; Frank Mentrup; Ute Vogt

Die Feierlichkeiten der SPD-Spielberg zu ihrem 90 Geburtstag waren ein überwältigender Erfolg. Zum eröffnenden Festakt im Vereinsraum der Berghalle konnte der Vorsitzende der SPD-Spielberg Helmut Müller mehr als 80 Gäste begrüßen. Festrednerin Ute Vogt war vom Engagement der Spielberger Genossen sehr angetan. Grußworte zum Jubiläum kamen darüber hinaus von unserer Europaabgeordneten Evelyn Gebhardt, dem Europakandidaten der Region Karlsruhe Rene Repassi, dem Landtagsabgeordneten und Bildungspolitischen Sprecher der Fraktion Frank Mentrup und der Vorsitzenden des SPD-Kreisverbandes Karlsruhe-Land Ruth Römpert. Für die Gemeinde Karlsbad brachte Bürgermeister Rudi Knodel die Geburtstagswünsche vor und Ortsvorsteher Reinhard Haas sprach für Spielberg. Den Schlußpunkt unter den Gratulanten setzte Fredy Hesselschwerdt vom Musikverein „Frohsinn“, für die Spielberger Vereine. Unter den Gästen fand sich auch Bürgermeister Franz Masino , sowie Altbürgermeister Martin Altenbach aus Waldbronn. Unsere Parteifreunde aus Marxzell brachten einen Geburtstagskuchen mit. Im Anschluß gab es einen kleinen Sektempfang im Foyer der Berghalle, der dann nahtlos in das große Bürgergrillfest überging. Das fröhliche Fest wurde, nur durch das „kleine Unwetter“ getrübt, was die Gäste vorrübergehend ins Foyer trieb. Der Feierlaune tat das „Intermezzo“ aber keinen Abbruch. So war die Geburtstagsfeier der SPD-Spielberg, trotz aller Wetterwidrigkeiten ein sehr erfolgreiches und gelungenes Fest. An dieser Stelle sei allen Helferinnen und Helfern gedankt, stellvertretend seien hier Werner Ungerer, Andrea Haas und Ursula Riegler genannt. Danke für eure Unterstützung !

 

Termine

Alle Termine öffnen.

18.11.2019, 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung SPD Stadtverband Ettlingen

19.11.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Kreisdelegiertenkonferenz "Mobilität"

20.11.2019, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Bürgerfragestunde
Die SPD Malsch hört Ihnen zu. Besuchen Sie uns mit Ihren Fragen, Wünschen und Anregungen.

Alle Termine

WebsoziInfo-News

18.11.2019 15:59 Wir machen Betriebsrenten attraktiver – und das ist längst überfällig
Betriebsrentnerinnen und Betriesbrentner sollen entlastet werden bei den Beiträgen. Worum genau es geht, erläutern die stellvertretenden Fraktionschefinnnen Bas und Mast. Bärbel Bas: „Es ist gut, dass der Gesetzentwurf jetzt schnell vorgelegt wird und wir die Vereinbarung im beschleunigten Verfahren umsetzen können. So kann die Entlastung der Betriebsrentnerinnen und Betriebsrentner schon zum 1. Januar 2020 in Kraft

18.11.2019 15:58 Erstmals 50 Millionen Euro für die Förderung privater Ladeinfrastrukturen
Die Bundesregierung hat ihren Masterplan Ladeinfrastruktur vorlegt, der die Elektromobilität noch stärker fördert. Das begrüßt SPD-Fraktionsvize Bartol – er bemängelt aber, dass zwei wichtige Forderungen der SPD-Fraktion nicht enthalten sind. „Mit dem vorgelegten „Masterplan Ladeinfrastruktur“ fördert die Bundesregierung die Elektromobilität und den Ausbau der notwendigen Ladeinfrastruktur künftig noch stärker. Bis 2022 sollen zusätzlich 50.000 öffentliche Ladestationen

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:305282
Heute:91
Online:2