Wahlprogramm 2014

für den Gemeinderat und die Ortschaftsräte

Gemeinderat Karlsbad 
Grundlage: Solide Haushaltspolitik Verkehr, Infrastruktur, Wirtschaft:

- Nachtfahrverbot LKW
- Mehr Tempo 30
- Mehr Rad- und Fußwege
- Ausbau Autobahnzubringer
- Entlastungsmaßnahmen (z.B. Umgehung)
- Flächendeckendes schnelles Internet
- Industriegebiet Steinig
- Kooperation mit den Selbstständigen
- Schnelle Baugebiete, z.B. Holderäcker II oder Fröschgärten

Demographie:
- Barrierefreie Verkehrswege
- Niederflurbahnen
- Ausbau Pflegestückpunkte/Seniorenarbeit Familie, Kultur etc.
- Förderung von Kunst und Kultur
- Gezielte Förderung der Vereinsarbeit, ideell und finanziell
- Ausbau Jugendarbeit
- Soziale Kinderbetreuungsgebühren

Dafür steht die SPD in Langensteinbach
Als Kandidatinnen und Kandidaten der SPD-Liste legen wir unsere Schwerpunkte auf Bildung, Kinderbetreuung, Familienfreundlichkeit, Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit. Wir stehen für eine Kommunalpolitik, die unsere Gemeinde lebenswert gestaltet und die Menschen zusammenführt.

Dafür setzen wir uns ein:
- Behutsame und umweltfreundliche Planung, Erschließung und Bebauung von
  Neubaugebieten und Baulücken
- Durchsetzung eines Industriegebietes im Steinig
- Weitere Belebung unseres Rathausplatzes
- Weitere Verbesserung der Verkehrssituation durch verkehrsberuhigende
  Maßnahmen und Verlagerung, insb. des Schwerlastverkehrs
- Ausbau und Förderung von sozialen und kulturellen Einrichtungen
- Förderung von Einrichtungen für Seniorinnen und Senioren
- insbesondere für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen;
- Erweitern der Beratungsangebote bei Pflege- und/oder Betreuungsbedarf;
- Unterstützung der Arbeit unserer Vereine;
- Erhalt und Ausbau der Jugendförderung 
  Bedarfsgerechter Kinderbetreuungsmöglichkeiten (auch für unter 3-jährige)
- Attraktive und moderne Spielplatzangebote für alle Altersklassen
- Behindertengerechte öffentliche Verkehrsmittel Sicherung und Ausbau der

Lebensqualität heute, morgen und in Zukunft: Kommunale Bürgerbeteiligung Engagement für Kinder und Familien Dorfentwicklung Ortskerngestaltung Vereins- und Kulturförderung Transparente Verwaltung und Bürgernähe

Dafür steht die SPD in Ittersbach
Als Kandidaten der SPD-Liste legen wir unsere Schwerpunkte auf Bildung, Kinderbetreuung, Familienfreundlichkeit, Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit. Wir stehen für eine Kommunalpolitik, die unsere Gemeinde lebenswert gestaltet und die Menschen zusammenführt.

Dafür setzen wir uns ein:
• Förderung und Unterstützung der Vereins- Jugend- und Kulturarbeit
• Schaffung von Versorgungs- und Wohnstrukturen für ältere Mitbürger
• Optimale Nutzung ausgewiesener Industrieflächen zur Sicherung der Arbeitsplätze
• Sanierung der innerörtlichen Straßen
• Pflege der Partnerschaft mit Hüttau Das haben wir erreicht:
• Erweiterung des Kindergartens
• Ausbau der örtlichen Fuß- und Radwege
• Erhalt unseres Rathauses als Verwaltungsgebäude
• Optimale DSL-Leitung für unseren Ortsteil

Unsere Anliegen für die Zukunft:
• Mehr Transparenz und Bürgerinformationen
• Verbesserung der innerörtlichen Verkehrssituation
• Einschränkungen für den Schwerverkehr in der Ortsdurchfahrt
• Einsatz umweltfreundlicher Energien
• Stetige Erweiterung der örtlichen Fuß- und Radwege

- Sicherung und Ausbau der Lebensqualität heute, morgen und in Zukunft
- Behutsame Dorfentwicklung
- Schließen von Baulücken
- Schlüssiges Verkehrskonzept
- Vereins- und Kulturförderung
- Unterstützung der Belange von Vereinen

Dafür steht die SPD in Spielberg
- Förderung und Verbesserung der Angebote für Jugendliche
- Erneuerung und Instandhaltung von Spiel- und Bolzplätzen
- Förderung von Einrichtungen für Seniorinnen und Senioren
- Stärkung und Unterstützung des Ehrenamtes: z.B. durch Unterstützung des
  Ausbaues des „Spielberger Netzwerkes“
- Verbesserung der Infrastruktur
- Optimierung der Verkehrssicherheit
- Dorfentwicklung voranbringen
- Ortskern stärken
- Unterstützung und Erhalt des Familienzentrums in der Traube
- Kunst- und Kulturarbeit voranbringen durch Unterstützung des Kultur-und 
  Bürgerzentrums Traube
- Schaffung und Erhalt von Wohlfühlplätzen, wie die Bänke vor der Berghalle
- Errichtung eines Boule-Platzes
- Erweiterung der Fahrradstellplätze an der S-Bahnhaltestelle
- Flächendeckendes schnelles Internet
- Betreuungsmöglichkeiten für Kinder – Kindergärten – Ausbau der Kindertagesplätze

 

Termine

Alle Termine öffnen.

20.02.2019, 19:00 Uhr Einladung zur öffentlichen Fraktionssitzung
der SPD-Fraktion am Mittwoch, 20. Februar, um 19.00 Uhr im Restaurant am Vogelpark in Berghausen. Was steht an …

09.03.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Info-Stand SPD Ettlingen

06.04.2019, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr Fahrradmarkt 2019

Alle Termine

WebsoziInfo-News

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

11.02.2019 19:48 Einsetzung des Geschichtsforums der SPD
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: „Mit ihrer langen in die Entwicklung der Arbeiterbewegung eingebetteten Geschichte unterscheidet sich die SPD in ganz besonderer Weise von allen anderen politischen Parteien in Deutschland. Gerade die Erinnerung an die Novemberrevolution von 1918 und die daraus hervorgehende Gründung der ersten Demokratie, z.B. mit der Einführung des

10.02.2019 16:28 Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze, unter denen wir den neuen Sozialstaat gestalten. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, und zwar aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Herzstück ist unser neues Sozialstaatskonzept. UNSER KONZEPT FÜR EINEN NEUEN SOZIALSTAAT Quelle: spd.de

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:305282
Heute:92
Online:1

Wahlprogramme