Durchgangsverkehr

Belastungen und Gefährdung


Haffner, Kern, Hoffer, Ochs, Nowotny mit Töchterchen, Zoz

Bei ihrem Informationsgang durch Ittersbach befassten sich unsere Kandidaten auch mit der Verkehrssituation auf der Langestraße und der Weilermer Straße. Besonderes Augenmerk galt hier dem Ortseingang aus Richtung Langenalb, denn die Sicherheit des Schulwegs ist trotz Zebrastreifen und stationärer Radar-Anlage nur suboptimal gewährleistet. Hier sind wir der Meinung, dass im Kreuzungsbereich Feldbergstraße / Oberer Wasen / Langestraße nur ein etwas ortauswärts verlagerter Kreisel die Geschwindigkeiten und damit die Gefährdungen reduzieren würde. Eine kurzfristige Maßnahme und ein Schritt in die richtige Richtung wäre natürlich auch schon die Verlagerung des Ortsschildes in Richtung Langenalb, zumal die beidseitige Bebauung mittlerweile vor dem Ortsschild beginnt. Diese Maßnahme würde sich auch auf den Lärmpegel positiv auswirken. Ein fester Bestandteil des stetig wachsenden Verkehrsaufkommens ist weiterhin der LKW-Verkehr, der auf Dauer so nicht hingenommen und den Anwohnern zugemutet werden kann. Besonders für die Nachtstunden sollte hier über ein Durchfahrtsverbot nachgedacht werden. Unsere Kandidaten wissen natürlich, dass es sich bei der L 622 um eine Landesstraße handelt und solche Veränderungen nicht so einfach durchsetzbar sind. Aktuelle Verkehrszahlen wären für eine solche Entscheidung sicherlich hilfreich.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

08.04.2020, 19:00 Uhr Online-Dialogtour mit Andreas Stoch, Schwerpunktthema "Mobilität"
Nun als live Videokonferenz: Die Dialogtour mit unserem designierten Spitzenkandidaten Andreas Stoch zur Dis …

23.04.2020, 19:00 Uhr Online-Dialogtour mit Andreas Stoch, Schwerpunktthema "Bildung"
Nun als live Videokonferenz: Die Dialogtour mit unserem designierten Spitzenkandidaten Andreas Stoch zur Dis …

28.04.2020, 19:00 Uhr Online-Dialogtour mit Andreas Stoch, Schwerpunktthema "Arbeit im Wandel"
Nun als live Videokonferenz: Die Dialogtour mit unserem designierten Spitzenkandidaten Andreas Stoch zur Dis …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

27.03.2020 19:09 Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

27.03.2020 19:08 Rentenkommission der Bundesregierung legt Abschlussbericht vor
Die Rentenkommission der Bundesregierung legt heute ihren Abschlussbericht vor. SPD-Fraktionsvizin Katja Mast, die in der Kommission die SPD vertrat, nimmt dazu Stellung. „Es ist ein Erfolg, dass wir uns auf gemeinsame Empfehlungen in der Kommission verlässlicher Generationenvertrag verständigt haben. Das Ziel der SPD, das gesetzliche System der Rentenversicherung und dadurch die Solidarität im Land zu stärken, haben wir erreicht.

Ein Service von info.websozis.de