Jahreshauptversammlung der SPD Karlsbad


Vanessa Ries Bundestagskandidatin

Im Clubhaus in Spielberg fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt.
Unsere Bundestagskandidatin Vanessa Ries stellte die 8 Schwerpunkte des SPD Programms zur Bundestagswahl vor. Soziale Gerechtigkeit, Bildung und Kinderbetreuung waren einige der heiss diskutierten Themen. Die SPD Karlsbad sicherten Vanessa Ries die volle Unterstützung zu und bot ihr an, auch mit Veranstaltungen vor Ort die Bürgerinnen und Bürger detailliert zu informieren.

Mit dem Fraktionsvorsitzenden Klaus Steigerwald wurden intensiv verschiedene kommunalpolitische Themen besprochen: Die finanzielle Situation der Gemeinde die durch das Rechnungsamt in Auerbach bewältigt werden muss, der Wunsch des Ortsteils Mutschelbach nach einer eigenen Mehrzweckhalle, das Personalkonzept der Gemeinde sowie die Bildungspolitik. Einige Mitglieder sprachen die Sitution unseres Schulzentrums im Verhältnis zu den aktuellen Aktivitäten der Gemeinde Waldbronn an. Andere mahnten an, dass die Schulleitungen im Schulzentrum enger mit dem Wünschen der politischen Gemeinde vertraut gemacht werden müssten.

Die Neuwahlen zum Vorstand ergaben, dass Conny Nürnberg (Langensteinbach) die erste Vorsitzende wurde, zum Stellvertreter wurde Helmut Müller (Spielberg) gewählt. Eine weiterhin professionelle Kassenführung wird durch Dietrich Wendland gewährleistet.

Darüber hinaus stand die Ehrung langjähriger Mitglieder an, das einmalige Jubiläum von Harry Herrmann aus Langensteinbach wird aus gesundheitlichen Gründen erst im Mai begangen, Harry Herrmann ist seit 65 Jahren Mitglied in der SPD. Einige Mitglieder wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt, exemplarisch sei hier Siegfried Frank genannt, der auch verschiedene Ämter inne hatte, weitere 40 Jährige waren: Ulrike Kappler, Ralph Gscheidle, Katharina Steigerwald, Ex Kreisrat Gerhard Haas, Fritz Zachmann, Friedrich Schneider, Ex-Ortsvorsteher Manfred Dillmann, Hans-Peter Hild, Bruno Bitz (Bürgermeister a.D.) , Winfried Lessle, Renate und Rolf Kuhn, Hans Frieder Jung, Helmut Kranz und Horst Sommer (Ortschaftsrat).

Viele weitere Mitglieder feierten 25 Jahre Mitgliedschaft.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

02.12.2021, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Kreisdelegiertenkonferenz
Am Donnerstag, 2. Dezember, um 19 Uhr wird die erste digitale Kreisdelegiertenkonferenz der Kreis-SPD zum Ko …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

26.11.2021 13:30 Warum die Europa-SPD zum „Black Friday“ einen „Black Fair Day“ fordert
Die europäischen Sozialdemokrat*innen haben am „Black Friday“ die Notwendigkeit eines Europäischen Lieferkettengesetzes bekräftigt, das weltweit für faire Arbeitsbedingungen in Handel und Produktion sorgt. Das fordern sie am „Black Fair Day“. Der ganze Artikel auf vorwärts.de

25.11.2021 07:43 Ampel-Koalitionsvertrag
„Wir wollen mehr Fortschritt wagen“ Die SPD hat sich mit den Grünen und der FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Klimaschutz, eine Politik des Respekts und die Digitalisierung stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Punkte im Überblick. „Die Ampel steht“, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) bei der Präsentation des Koalitionsvertrages, auf den sich die SPD mit Bündnis90/Die Grünen und

25.11.2021 07:37 KOALITIONSVERTRAG 2021–2025 ZWISCHEN DER SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN UND FDP
Veränderung ist Fortschritt, wenn sich das Leben der Menschen verbessert – und, wenn sich neue Chancen auftun, die wir ergreifen wollen. So begreifen wir die großen Aufgaben, die sich stellen. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit und gute Ideen. Etwa im Kampf gegen die Klimakrise, für Digitalisierung, für die Sicherung unseres Wohlstandes, für eine moderne, freie

24.11.2021 12:30 VORSTELLUNG DES KOALITIONSVERTRAGS
LIVE AB 15 UHR Sei live dabei, wenn wir den Koalitionsvertrag für echten gesellschaftlichen, ökologischen und wirtschaftlichen Fortschritt vorstellen. Einen Fortschritt, den wir jetzt gemeinsam mit BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP konkret umsetzen werden. Wir freuen uns auf Dich – ab 15 Uhr live! Livestream mit Gebärdensprache

24.11.2021 11:31 VEREINFACHTE KURZARBEITSREGELUNGEN BIS MÄRZ
„BESCHÄFTIGUNGSSICHERNDE BRÜCKE“ WIRD LÄNGER Angesichts der heftigen vierten Corona-Welle sichert Arbeitsminister Hubertus Heil den Schutz für Beschäftigte. Die vereinfachten Regeln für Kurzarbeit werden bis Ende März verlängert, wie das Kabinett am Mittwoch beschlossen hat. Für Betriebe werden auch im ersten Quartal des neuen Jahres einfache Voraussetzungen für die Anmeldung von Kurzarbeit gelten. Zudem werden sie

Ein Service von info.websozis.de