Norbert Märkle bleibt Vorsitzender des Ettlinger SPD-Ortsvereins

Veröffentlicht am 07.04.2018 in Ortsverein

Tätigkeitsberichte und Vorstandswahlen standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins der SPD im Karl-Still-Haus der Arbeiterwohlfahrt.

In seinem Jahresrückblick erinnerte der Vorsitzende Norbert Märkle an ein aufregendes Jahr. Die Bundestagswahl, bei der der junge Ettlinger Kandidat Patrick Diebold ein sehr beachtliches Ergebnis erzielt hatte, die zusammen mit dem SPD-Stadtverband durchgeführte Feier zum 3. Oktober, der Neujahresempfang mit dem Europaabgeordneten Peter Simon als Festredner, der Fahrradmarkt auf dem Messplatz sowie die Osteraktion in der Innenstadt waren allesamt sehr erfolgreiche und ausgesprochen gut besuchte SPD-Veranstaltungen.

 

Beim Fahrradmarkt wurden über einhundert Fahrräder verkauft. Der gesamte Erlös kam hälftig der KJG Liebfrauen als Beitrag für ein neues Versorgungszelt und dem Stephanusstift am Robberg  für die Anschaffung von speziell geeigneten Spielen für demenzkranke Bewohner zugute.

 

Von der Fraktionsarbeit berichtete anschließend Kirstin Wandelt. Eine Vielzahl von Bauprojekten sei momentan aktuell. Der Fokus der SPD läge auf innerstädtischer Wohnbebauung wie der im neuen Wilhelmshof, der Alten Post, des AVG-Geländes, der Kaserne Nord und des Elba-Geländes. Akzente setzte die Fraktion auch bei den Entscheidungen der zu planenden neuen Kindertagesstätten sowie bei den Umbauplanungen der Schillerschule und des AMG.

 

Bereits in seiner Haushaltsrede hatte der Vorsitzende René Asché darauf verwiesen, dass sich seine Fraktion auch in 2018 wieder konsequent mit den Anliegen der sogenannten kleinen Leute befassen werde. Den Charme einer Stadt mache eben aus, wie man sich um die Probleme der Bürger bemühe. Eine Wohnraummanagerin, die Landemöglichkeit für einen Rettungshubschrauber in Ettlinger-West, Essen auf Rädern weiterhin auch in den Stadtteilen, ein Elektrobus auf Stadtlinie 112, der öffentliche Bücherschrank in Neuwiesenreben, der Container-Kindergarten in der Middelkerker Straße, künftige gemeinsame Projekte der Volkshochschule mit der SSV, Pläne für ein Betreutes Wohnen im Hotel Holder, Aktivitäten im Tafelladen, das alles seien solche Aktivitäten, die die Fraktion schon in den ersten Monaten des Jahres erfolgreich auf den Weg gebracht habe.

 

Die anschließenden Neuwahlen brachten  dann folgende Ergebnisse: Vorsitzender bleibt Norbert Märkle, seine Stellvertreter sind Gabriele Umbach-Kuhnke, René Asché und Patrick Diebold. Dieser bleibt auch Kassier. Gabriele Umbach-Kuhnke wurde als Schriftführerin bestätigt.

 

„Mit diesem Team werden wir die Grundlagen für ein erfolgreiches Jahr und für die Kommunalwahlen im kommenden Jahr legen“, so Märkle zum Abschluss der Veranstaltung.

 

Homepage SPD Ettlingen

Termine

Alle Termine öffnen.

13.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Ettlingen

18.10.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Ettlingen

15.11.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Ettlingen

Alle Termine

Videos

Anneke Graner

Anneke Graner

WebsoziInfo-News

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

06.08.2018 17:03 Es müssen mehr neue und vor allem bezahlbare Wohnungen gebaut werden
Es gibt zu wenige Sozialwohnungen – das dürfe nicht hingenommen werden, sagt Bernhard Daldrup. Für das kommende Jahr sind deshalb 500 Millionen Euro zusätzlich für den sozialen Wohnungsneubau vorgesehen. „Wir dürfen nicht zulassen, dass es einen Wettbewerb um die wenigen verbliebenen Sozialwohnungen gibt. Denn es sind nur noch 1,2 Millionen Wohnungen für Geringverdiener und damit rund 46.000 weniger

02.08.2018 12:11 Wir stärken die Pflege mit mehr Personal und mehr Leistungen
Unsere Fachpolitikerinnen Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin, und Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD-Fraktion, erläutern das vom Kabinett beschlossene Sofortprogramm für Pflege. Sabine Dittmar: „Das Sofortprogramm ist ein wichtiges Signal für alle, die auf Pflege angewiesen sind und für alle, die in der Pflege arbeiten. Das Programm stärkt die Pflege in Krankenhäusern und Altenpflegeheimen. Es sorgt für mehr Personal

Ein Service von info.websozis.de

Wetter-Online

Counter

Besucher:305282
Heute:41
Online:3

Wahlprogramme